Zu fließen bedeutet zu lauschen,

sich hinzugeben,

dem,

was tief in mir in Bewegung ist

und sich ausdrücken möchte

in jeder Zelle meines Körpers… .

.
Manchmal überraschen mich diese Bewegungen –

.

Manchmal geben mir Asanas eine Richtung

und einen ungefähren Weg

für diese Wellen der Bewegung. .

.
Manchmal stockt es –

hin und wieder schwappt es über und ich gerate aus der Balance.. .

.
Und dann wieder fließt es in mir und um mich herum.. .

.

.

Ja, wenn ich mir erlaube mich ganz sein zu lassen und auszudrücken –

.

ohne Ansprüche ..

dann bin ich im Fluss …

.

auch mit dem, was anscheinend nicht perfekt ist,

was Scham auslöst,

nackt aufbricht..

.

thumb_DSC01804_1024

.
Im Fluss sein bedeutet für mich –

von diesem in allen Lebewesen tiefverankerten Raum (SPACE) heraus

in Bewegung zu kommen,

.

in den ganz eigenen Ausdruck hineinzufinden –

.

alle Gefühle akzeptierend, die diese Bewegungen mit sich bringen. .

.

staunend, freundlich umfassend.

.

Dieser Raum in uns allen,

aus dem heraus wir uns bewegen

und in den wir uns wiederum hineinbewegen..
.

.
Dieser weite, offene Raum:

er mag LIEBE sein.

.

SHANTI und alles Gute,

Sabine